Agenda
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lebe die Posidonia

16 September · 09:00 - 23:55
slide_vivelaposidonia

Veranstaltungsprogramm
Machen Sie aus der Posidonia die große Entdeckung Ihrer Reise.
Jeden Samstag vom 29. Juli bis zum 30. September

1- Natur: Kajaktour zum Neptungras Posidonia
Ausflug im Paddelboot und zusätzlich Tauchen mit Schwimmflossen und Schnorchel und die Möglichkeit eine Unterwasserkamera zu verwenden.
Ort: Strand von Ses Figueretes: vor dem Anlegesteg nach Formentera
Uhrzeit: von 9:30 – 12:00 Uhr
Angebot richtet sich an: Familien und Erwachsene
Preis: gratis
Es muss im Vorhinein reserviert werden. Dies kann per Telefon unter der 971 399 232 oder per E-Mail an turisme@eivissa.es erfolgen.

2.- Kultur: ‘Posidonia, Weltnaturerbe’
Fotoausstellung unter freiem Himmel mit Fotos von Xavier Mas.
Mit 20 Bildern und erklärenden Texten auf Spanisch, Englisch und Deutsch zeigt die Ausstellung, wie wichtig das Neptungras ist, das zu den vielseitigsten Ökosystemen der Erde gehört: sein Lebenszyklus, die Vielfalt der Spezies, die in ihm beheimatet sind, und die Bedrohungen , denen es durch falsch ankernde Schiffe und die Verseuchung des Meeres mit Plastik und Abfällen ausgesetzt ist.
Ort: Strandpromenade von Eivissa, in der Gegend der Avinguda de Santa Eulària (neben der Nautikstation, von der die Schiffe nach Formentera ablegen)
Uhrzeit: 24 Stunden

3.- Kunst: Die Posidonia – ein Juwel

Enric Majoral
Er erhielt den spanischen Kunsthandwerkspreis 2007 und erstellte im Jahr 2001 eine Kollektion zur Posidonia. Seitdem ist dieser unter Wasser befindliche Wald ein essenzieller Faktor in seinem künstlerischen Universum. Unter dem Namen “Die Posidonia ist ein Juwel” stellt Majoral in Eivissa einmalige großformatige Stücke aus, persönliche Notizbücher und Zeichnungen sowie zahlreiche Designs, in denen er den Meeresgrund nachstellt. Er ist ein Künstler, der sich für sein Umfeld einsetzt und gleichzeitig eine internationale Dimension erreicht und zwei Werke seiner Reihe ‘Joies de sorra’ in der Dauerausstellung des Museum of Arts and Design in New York ausstellt.

Carrer d’Anníbal, 8
Tel.: 971 508 863
Uhrzeit: von 12:00 bis 14:00 Uhr jeden Samstag
Willkommensgetränk
Ausstellung zum künstlerischen Prozess und der Entwicklung der Posidonia-Ausstellung.
Die Teilnehmer erhalten zum Andenken ein in der Posidonia inspiriertes Lesezeichen.

Elisa Pomar
Sie erhielt die Goldmedaille der Stadt Eivissa und lässt die Tradition und Kultur der Insel in ihre exklusiven Schmuckstücke einfließen, die bereits auf internationalen Laufstegen zu sehen sind. Im Jahr 2012 erstellte sie ihre Sammlung mit dem Namen ‘Posidonia’, die eine Hommage an dieses Weltnaturerbe ist und bei der sie durch eine Fusion aus blauen und grünen Achaten die Schönheit der Unterwasserwelt nachstellt. Die Kombination dieser Steine mit der traditionellen ibizenkischen Art der Schmuckherstellung ist ein Kennzeichen der kreativen Arbeit von Elisa Pomar, deren Erfolg in der Verwurzlung mit der Landschaft und dem ständigen Blick in die Zukunft liegt. Die Posidonia-Sammlung und die künstlerische Entwicklung von Elisa Pomar kann man in dem großen Ausstellungsraum bestaunen.

Calle Castelar, 1
Tel.: 971 310 526
Uhrzeit: von 12:00 bis 14:00 Uhr jeden Samstag

4.- Gastronomie: Hommage an die Posidonia
Gastronomische Verkostungen in 20 Restaurants: Ca N’Alfredo, Café Montesol, Can Pou, El Restaurante (Hotel Pachá), Essence (One Ibiza Suites), Formentera, Guillemís, Heart Ibiza, La Gaia, La Solera, Mirador de Dalt Vila, Nobu Ibiza Bay, Peter Pan, Reart, Sa Brisa, Sa Nansa, Ses Figueres Ibiza, Tastem, Yokubo y Zela. http://turismo.eivissa.es/wp-content/uploads/2017/07/Programa-Vive-la-Posidonia.pdf

Posidonia 5

Details

Datum:
16 September
Zeit:
09:00 - 23:55