Kreativ-Tourismus

dsc_8045

Ibiza ist das Zuhause von Malern, Musikern, Bildhauern, Handwerkern, Architekten und Künstlern aller Art, die in der Freiheit, dem Licht und dem innovativen Ambiente der Insel ein einzigartiges Umfeld der Kreativität und Inspiration finden.

Es ist ein Ort, an dem Viele Ideen suchen, Einige überraschende Projekte ins Leben rufen und wo die Mehrheit neue Horizonte entdeckt. Deshalb gibt es in Eivissa im Laufe des Jahres unterschiedlichste bahnbrechende Bewegungen und zahllose Ausstellungen und kulturelle Events.

Außerdem ist der Stadtrat von Eivissa Teil des Creative Tourism Network, einem internationalen Netzwerk zur Förderung des Kreativtourismus, das ganz unterschiedliche Aktivitäten fördert, wie zum Beispiel Workshops für elektronische Musik, Tanzstunden zum Erlenen des traditionellen ibizenkischen Tanzes Ball Pagès, Kochkurse, Sprachunterricht, Fotokurse etc. … d. h. kulturelle, gastronomische, sportliche Initiativen oder Initiativen zum kulturellen Erbe, die in der Gemeinde ab November stattfinden.

Die Insel ist auch für Reisegemeinschaften und Experten sehr interessant, da sie neue Urlaubsangebote entwickeln, indem sie die Erlebnisse und Vorlieben der Touristen nutzen, die Ibiza als Urlaubsziel wählen. Für technologische Plattformen, Dienstleistungsunternehmen, Lieferanten und private Nutzer ist die Insel eine Referenz, wenn es um so unterschiedliche Aspekte wie den Einfluss sozialer Netze, um Empfehlungssysteme, ökologische Routen oder neue Ideen zum nachhaltigen Tourismus geht.

Eivissa ist ein Ort der Begegnung für Touristen, Unternehmer, Künstler und jene rastlosen und leidenschaftlichen Personen, die Veränderungen fördern und neue Formen des Denkens und Lernens sowie Räume zum Teilen von Entdeckungen und Originalität suchen. Ibiza ist ein Labor der Kreativität, in dem internationale Trends geboren werden und sich verfestigen.