17.01.2017

Werbung für Eivissa/Ibiza auf der Fitur

Die Stadtverwaltung von Eivissa wird auf der Touristikmesse FITUR, die diesen Mittwoch beginnt und bis 22. Januar geht, für die Stadt Ibiza als Reiseziel der

Nebensaison und für ihr Kulturerbe werben.

Zu diesem Zweck wurden neue Faltblätter entworfen, in denen für die Besichtigungen der Kulturerbestätten geworben wird und vor allem für die Touren mit Theatereinlagen durch Dalt Vila und die Nekropolis und für die Ausflüge zu den Neptungraswiesen, die zum Weltnaturerbe gehören. Um Eivissa als eine Stadt zu promoten, die ganzjährig geöffnet ist, steht Werbematerial zur Verfügung, in dem die von der Gemeinde angebotenen kulturellen Veranstaltungen des gesamten Jahres aufgelistet sind.

Das Tourismusamt wird während der Messetage der FITUR eine Werbeaktion starten, um die neue Tourismusseite im Internet und die sozialen Netze bekannt zu machen. Es findet ein ettbewerb statt, bei dem die Teilnehmer zwei Fragen im Zusammenhang mit der Gastronomie, der Kultur und dem Kulturerbe der Stadt Eivissa beantworten müssen, um einen Code zu erhalten, mit dem sie an der Verlosung verschiedener Produkte teilnehmen können. Die Stadträtin für Tourismus der Stadt Eivissa, Gloria Corral, betonte, dass man sich bei der Werbung auf die kulturellen Werte und das Kulturerbe der Stadt konzentriere und man wolle hervorheben, dass es sich bei Eivissa um eine Stadt handele, die das gesamte Jahr über lebendig ist, mit einem kulturellen und astronomischen Angebot, das sowohl von Touristen als auch von Einheimischen genutzt werden kann.

Die Stadträtin bedankte sich für die Zusammenarbeit mit der Kunst- und Handwerksschule Eivissa, die Lesezeichen aus Neptungras und Sand entworfen hat und zehn Becher, die von den chülern hergestellt wurden, die das Schmiedehandwerk erlernen.

Miguel Martínez, der Direktor der Kunst- und Handwerksschule Eivissa erklärte, dass es sich um Einzelstücke handele, die kunsthandwerklich hergestellt wurden. 500 Lesezeichen und ein quarell der Künstlerin Julia Fragua zum natürlichen Eivissa, da das Jahr 2017 dem nachhaltigen Tourismus gewidmet ist. Für den Direktor der Kunstschule handelt es sich bei allen Arbeiten und Einzelstücke, die die Essenz der Insel Ibiza widerspiegeln.

Bei der Werbung für das Kulturerbe zählt man außerdem auf die Unterstützung des Museo Monográfico de Puig des Molins, das die Besichtigungstouren mit Theatereinlagen promotet und rmbänder zur Verfügung stellte, die das an diesem Ort gefundene Material repräsentieren.

Zusätzlich wird das Tourismusamt auch für die Geschäftsstraßen der Marina und der Calle de la Virgen als offene Einkaufszonen werben.

Ibiza auf der Fituren FITUR 2017 (Madrid):

Stand de Eivissa situación

Stan de Ibiza en Fitur

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.