30.04.2019

Über 150 Stände und 15 Animations-Unternehmen bei Eivissa Medieval

Eivissa Medieval feiert dieses Jahr den 20. Geburtstag von der Einstufung Ibizas als Welterbe. Die Feierlichkeiten umfassen ein breites Angebot an kulturellen Aktivitäten, Aktivitäten für Kinder und Gedenk-Ausstellungen. Das Event findet vom 09.-12. Mai in den Vierteln Dalt Vila und Marina statt und wird 155 Stände und mehr als 15 Animations-, Theater- und Musikunternehmen umfassen.

Das Fest wird am Donnerstag den 09. Mai um 19:00 Uhr auf der Plaza de la Constitución unter Mitwirkung des Theaters Morboria eröffnet. Das Theater bietet eine theatralische Darstellung mit dem Namen „Honors i vassallatge al consenyor del Regne“, die das Protokoll und die Riten der Behörden von Ibizia einzuhalten hatten, wenn die „consenyors“ oder deren Gesandten die Insel besuchten. Morboria ist eine unabhängige Theatergruppe, die mit mehreren Preisen „MAX“ für szenische Kunst ausgezeichnet wurde.

Dalt Vila und Marina werden mit mehr als 4000 dekorativen Elementen geschmückt und 90 Stände, 14 Animationsgruppen, 19 Workshops und Aktivitäten für Kinder bieten. Es wird ebenfalls 65 Stände in der Straße Antoni Palau mit pitysischer Kunst geben.

Auch die Kleinen werden ab dem Vormittag des ersten Tages zahlreiche Aktivitäten genießen können. Es ist eine Chance für die Schulen der Stadt, die sich präsentieren möchten und auch die Bildungseinrichtungen wurden aufgefordert, mit einer didaktischen Aktivität teilzunehmen, bei der die Kleinen traditionelle Kleidung tragen.

Hervorzuheben ist ebenfalls das umfassende kulturelle Programm dieser Edition, mit Theater-Vorführungen, mittelalterlichen Tanzshows und Konzerten. Eine weitere Neuigkeit dieses Jahr ist eine Heraldik-Ausstellung, die man entlang der Carrer Major bis zur Plaça de la Catedral genießen kann und bei der die Waffenschilder der dokumentierten Nachnamen von Ibiza zwischen dem 13. und 17. Jahrhundert ausgestellt werden, die sich normalerweise in den religiösen und zivilen Gebäuden von Dalt Vila befinden. Ebenfalls kann man die wichtigsten Gremien und Institute kennenlernen, die es im Mittelalter und in der Renaissance gab. Erklärende Schilder werden die Geschichte dieser Heraldik darstellen.

Die Namen dieser Ausstellung sind: Lladó, Vidal, Balansat, Arabí, Bardaixí, Botino, Calbet, Francolí, Llobet, Quinto, Orvai, Tur, Llaudes und Serra. Die Gremien sind: Bauern, Schneider und Tischler.

Mittelalterliche Turniere

Weitere hervorzuhebende Aktivitäten sind die mittelalterlichen Turniere, die im Park Reina Sofía stattfinden werden, sowie die mittelalterliche Panik-Passage. Zu diesem Zweck wird die Straße Santa María gesperrt. An dieser Aktivität werden 30 Schauspieler des Theaters Morboria teilnehmen.

Dieses Jahr findet ebenfalls der 3. Wettbewerb lokaler Stände statt, der dieses Mal um drei Preise für die beiden Kategorien lokale Stände und Dekoration erweitert wird.

Beim kulturellen Programm sind die Werke El Gato con Botas“ des Theaters La Experimental (von Marià Villangómez ins Katalanische übertragen) und zwei Kindervorführungen von Companyia d’Arts i Oficis (angepasst von Pedro Cañestro) hervorzuheben. Bei den Konzerten sind Folgende hervorzuheben: Musik und Gesang des Antic Balàfica Ensemble mit dem Werk „Olivo, Higuera y Palma“, das Konzert mit Gesang und Organetto (Portativ) der Gruppe Trobairitz und das Konzert der Banda Simfònica Cuitat d’Eivissa, am Sonntag den 12. Mai im Kreuzgang des Rathauses Ajuntament d’Eivissa.

Gregorianischer Gesang

Zum ersten Mal zählt Eivissa Medieval mit einem Konzert gregorianischen Gesangs der Gruppe Schola Antiqua, die als beste des gregorianischen Gesangs in Spanien gilt. Die 10 Mitwirkenden werden am Samstag dem 11. Mai ein Konzert in der Kathedrale geben.

Es werden ebenfalls Vorführungen arabischer Tänze von Nur Banu und den Gruppen Layali und Banat mit Yaron Marko geben; Zora und die Gruppe Zinué, mit ‘La boda árabe’, und hervorzuheben sind die Mitwirkung der Associació de Dansaires d’Andorra la Vella, die zwischen Portal de ses Taules und der Kathedrale mittelalterliche Tänze vorführen werden; Grup de Cavallets, der Escola de Música i Dansa de Mallorca und die Vorführungen der Folklore-Tänze von Ibiza Colla de Sa Bodega und Colla de Vila.

Des Weiteren können während der viertägigen Veranstaltung Eivissa Medieval das Museu d’Art Contemporani d’Eivissa, das Museu Puget sowie alle Ausstellungen in den Burgen Sant Pere und Sant Jaume und das Centro de Interpretación Madina Yabisa besucht werden.

Seitens der Associació d’Amics d’Eivissa Medieval wird ebenfalls ein mittelalterliches Abendessen am 10. Mai um 21:00 Uhr auf der Plaça de la Catedra organisiert.

Kostenloser Transport

Wie jedes Jahr bietet das Ajuntament d’Eivissa einen kostenlosen Transport mit den drei Buslinien, die an verschiedenen Haltestellen alle Interessierten zur Veranstaltung bringen. Diese verknüpfen die Verbindung mit den Parkplätzen es Gorg, GESA und Can Misses.

Um Eivissa Medieval bekanntzumachen, wurden insgesamt 22.000 Exemplare des Programmhefts erstellt, 7000 davon auf Englisch. Die Veranstaltung wird auch mit Hilfe eines Photocalls und der Verteilung der Programmhefte am Flughafen von Ibiza angepriesen.

Eivissa Medieval Programm 2019

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.