Traditionelle ibizenkische Küche in einem geschichtsträchtigen Lokal

Ca n‘Alfredo ist eins der klassischen Restaurants der ibizenkischen Gastronomie, ein Restaurant mit einer langen Geschichte, das 1934 von einer jüdischen Familie gegründet wurde, die auf der Flucht vor den Nazis hierher kamen. Seit 1942 gehört es der Familie Riera, die traditionelle Gerichte aus frischen Produkten von der Insel anbietet. Der Freisitz des Restaurants gehört außerdem zu den ältesten an der Promenade Passeig de Vara de Rey.