17.02.2020

Karnevalsumzug, Maskenball, Aktivitäten für Kinder, Gastronomie… beim Karneval in Ibiza kommt keine Langeweile auf

Die Stadt Eivissa hat ein umfassendes Karnevalsprogramm organisiert, von Donnerstag, dem 20. Februar, bis Sonntag, den 23. Februar. Auftakt ist die traditionelle Altweiberfastnacht und das Tortilla-Fest für 600 Personen, sowie zahlreiche Aktivitäten für Kinder ab 17:30 Uhr im Passeig de Vara de Rey.

An diesem Tag findet der traditionelle Wettbewerb der mariol·los statt und am Nachmittag tritt die Tanzgruppe Passion Dance Studio auf. Auf der Promenade finden ebenfalls Workshops für Kinder statt, bei denen sie ihre eigenen Masken und andere Verkleidungen basteln können.

Hier steht auch die „Caseta de la Bruja“ in der die Schauspielerin Àngels Martínez Geschichten erzählt: 20. Februar, zwischen 17:30 und 20:30 Uhr, und 22. Februar, zwischen 11:00 und 14:00 Uhr.

Das Programm geht am Freitag, den 21. Februar, weiter, mit einem Maskenball von 20:00-24:00 Uhr auf der Plaza Antoni Albert i Nieto. Diese Veranstaltung richtet sich an Erwachsene und wird musikalisch von dem Swing-Orchester Pin Up Sound begleitet. Anschließend sorgen die DJs DJ Toni Clemente und DJ Noelia Méndez zusammen mit dem Trompetenspieler Pere Navarro für Stimmung. Das Event wird von Akrobati-k und ihrer Show „Grande Hotel, Carnaval“ animiert.

Am Samstag, den 22. Februar, findet auf dem Passeig de Vara de Rey „Feim Barri, Feim Carnaval“ von 11-14:00 Uhr statt, mit zahlreichen Aktivitäten für Kinder: Workshops, Schminke und Masken, mariol·los und das traditionelle Kinderspiel „Teniu ous per sa quica?“.

Am Sonntag, den 23. Februar, findet der Karnevalsumzug statt, der um 11:30 Uhr am Hafen Puerto de Ibiza startet und die folgende Route nimmt: Avda. de Bartomeu Roselló, Avda. de Isidor Macabich, C. del País Valencià, Avda. d’Espanya und Ankunft am Passeig de Vara de Rey. Die Preise wird die Stadtverwaltung von Eivissa in den sozialen Netzwerken und der Presse bekanntgeben.

Anschließend, Riesen-Paella für 800 Personen im Park Reina Sofía. Jede Portion kostet 2 Euro und der Gewinn geht an die Sozial- und Pflegedienstplattform Pitiusas. Geschirr, Teller und Besteck sind biologisch abbaubar.

El Esplai de Can Ventosa, zusammen mit dem Stadtratsamt für Soziales und ältere Menschen der Stadtverwaltung Eivissa, hat zwei Aktivitäten organisiert: Am 20. Februar um 17:00 Uhr findet ein Tortilla-Wettbewerb statt und am 23. Februar von 17-20:00 Uhr ein Kostümwettbewerb.

Der Nachbarschaftsverein Clot hat die traditionelle „Beerdigung der Sardine“ organisiert, mit der der Karneval „begraben“ wird. Sie findet am Mittwoch, den 26. Februar, zwischen 18:00-24:00 Uhr im Parc de la Pau statt. Mit einer „Sardinade“ und einer Show mit Ricardito und Latino-Musik sowie den Tänzerinnen von Es Clot wird für Stimmung gesorgt. Der Umzug findet um 19:00 Uhr auf der folgenden Route statt: C. de Agapit Llobet, C. del País Valencià, C. Navarra, C. Murcia, C. Josep Riquer Llobet und Parc de la Pau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.