24.03.2020

Mittelalterfest Eivissa Medieval verschoben und International Music Summit abgesagt

Nachdem die spanische Regierung aufgrund des Coronavirus den Notstand ausgerufen hat, kündigte die Stadtverwaltung von Ibiza-Stadt an, dass die Veranstaltungen im Zusammenhang mit dem Mittelalterfest Eivissa Medieval, das vom 7. bis zum 10. Mai stattfinden sollte, verschoben werden. Man wird zu einem späteren Zeitpunkt die Möglichkeit prüfen, dieses Fest an einem anderen Datum in diesem Jahr nachzuholen, wenn dies möglich sein sollte.

Das Stadtratsamt für Feste der Stadtverwaltung von Eivissa informiert bereits die Unternehmen, Künstler und Vereine, die Anträge für die Teilnahme eingereicht hatten.

Die Stadträtin für Feste, Montse García, bestätigte: „Es handelt sich um eine Ausnahmesituation und leider müssen wir diesen Termin, an dem wir feiern, dass Ibiza zum Welterbe erklärt wurde, zum ersten Mal in den zwanzig Jahren, die dieses Fest nun schon stattfindet, verschieben“.

Ebenso haben die Organisatoren des Festivals für elektronische Musik, International Music Summit (IMS), das vom 20. bis zum 22. Mai zum 13. Mal auf der Insel stattfinden sollte, angekündigt, dass die Veranstaltung abgesagt und auf den Mai 2021 verschoben wird.

Die Tickets können zurückgegeben werden, es besteht aber auch die Möglichkeit, diese auf den Termin im Jahr 2021 zu übertragen.

Diese beiden Maßnahmen kommen nun zu den vielen anderen hinzu, die dazu führen, dass Veranstaltungen und kulturelle und sportliche Events und andere Programme zur Freizeitgestaltung, die für dieses Frühjahr vorgesehen waren, abgesagt werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.