17.09.2019

Die 15 Weltkulturerbe-Städte Spaniens feiern „die Welterbe-Nacht“

Am 21. September feiern die 15 Städte Spaniens, die zum Welterbe erklärt wurden und zu denen auch Ibiza gehört, zum zweiten Mal die „Welterbe-Nacht“. Diese Veranstaltung, die von der Gruppe der spanischen Weltkulturerbe-Städte organisiert wird, bietet dem Publikum gleichzeitig über 200 Kulturerbe-Räume und über 100 Aktivitäten, zu denen Führungen, Konzerte, Tanz und Theater gehören und auch Ausstellungen, Workshops, Verkostungen …

Das Veranstaltungsprogramm wurde in drei Kategorien unterteilt: Die Kategorie „Das Welterbe als Bühne“ bringt Tanzaufführungen an die historischen Orte dieser Städte; „Offenes Welterbe“ heißt die Kategorie, in der man freien Zugang zu vielen Museen und Bauwerken bekommt, und in der Kategorie „Das Welterbe leben“ sind Workshops und andere Aktivitäten zusammengefasst. Die Veranstaltung im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg und brachte mehrere Tausend Personen in die Altstädte der beteiligten Städte, bei denen es sich neben Ibiza noch um folgende handelt: Alcalá de Henares, Ávila, Baeza, Cáceres, Córdoba, Cuenca, Mérida, Salamanca, San Cristóbal de La Laguna, Santiago de Compostela, Segovia, Tarragona, Toledo und Úbeda.

In Ibiza ist für die Welterbe-Nacht folgendes Programm vorgesehen:

1.) „Das Welterbe als Bühne“: Aufführung zeitgenössischer Tanz: „Éste es tu cuerpo“ (zu Deutsch „Dies ist dein Körper“) der angesehenen Gruppe „La Phármaco“. Es werden drei Aufführungen an drei hisorischen Plätzen der Stadt stattfinden. „La errancia“ um 20 Uhr im Mercat Vell; „Interludio“ um 21 Uhr auf der Plaça de Vila und „Miserere“ um 22 Uhr auf dem Schutzwall Santa Llúcia.

2.) „Offenes Welterbe“: Freier Zugang zu zahlreichen Museen und Bauwerken, wie zum Museum für zeitgenössische Kunst „Museu d’Art Contemporani d’Eivissa“, zum Museum „Madina Yabisa“, zum historischen Archiv „Arxiu Històric d’Eivissa i Formentera“, zum Palast „Can Botino“, dem Refektorium und Kreuzgang des alten Rathauses (Dominikanerkloster) sowie zur Kathedrale und zur Kirche Santo Domingo.

3.) „Das Welterbe leben“: Offener und kostenloser Tanzworkshop „Este es tu cuerpo“ (zu Deutsch „Dies ist dein Körper“) um 11:30 Uhr im Kreuzgang des alten Rathauses, Führung mit Theatereinlagen durch die Altstadt, Beleuchtung mit Kerzen im Welterbebereich und kulinarische Kostproben.

Laden sie sich das gesamte Programm für Ibiza herunter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.